HeatResilientCity (HRC)

Hitzeresiliente Stadt- und Quartiersentwicklung in Großstädten – Bewohnerorientierte Wissensgenerierung und Umsetzung in Dresden und Erfurt

"Platz nehmen" – auch bei Hitze! – Aktion und Online-Befragung zur Hitzeanpassung läuft noch bis 23.08.2020

In den letzten Sommern hat Hitze unser Leben stark beeinträchtigt. Vor allem unbeschattete und versiegelte Plätze werden schnell zu Hitzeinseln. Bewohnerbefragungen und Beteiligungsveranstaltungen in der Erfurter Oststadt haben gezeigt, dass am Leipziger Platz Handlungsbedarf gegeben ist. Doch wie könnte ein hitzeangepasster Leipziger Platz mit mehr Schatten und Begrünung aussehen? Zwischen dem 03. und 23. August werden einzelne Maßnahmen auf dem Leipziger Platz erprobt. Zwar können nicht alle Gestaltungsmöglichkeiten vor Ort simuliert werden, doch eine Online-Befragung veranschaulicht weitere Maßnahmen der Hitzeanpassung. Wir möchten Sie herzlich dazu einladen, am Leipziger Platz vorbeizusehen sowie an unserer Online-Befragung teilzunehmen. Wir möchten herausfinden, welche Maßnahmen aus Sicht der Bewohner*innen getroffen werden sollten, um die Aufenthaltsqualität am Leipziger Platz im Sommer zu verbessern. Die Online-Befragung finden Sie hier. Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung.


Einladung zur Web-Konferenz "HeatResilientCity" am 10. September 2020

Das HRC-Projekt wird im Zuge einer Abschlusskonferenz Hitzestrategien und Anpassungsmaßnahmen für Gebäude-, Freiraum- und Governanceebene aufzeigen. Dazu werden Forschungsergebnisse am Beispiel der Erfurter Oststadt und Dresden-Gorbitz präsentiert. Abgerundet wird das Programm durch zahlreiche externe Vortragende und Fachbeiträge aus dem Verbundteam. Die Web-Konferenz bietet die Möglichkeit, Forschungserkenntnisse, konkrete Praxisbeispiele und Handlungsstrategien zu diskutieren. Interessierte aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Politik sind eingeladen. Die Veranstaltung wird digital durchgeführt. Nähere Informationen zu Programm und Anmeldung erhalten Sie hier.