HeatResilientCity (HRC)

Hitzeresiliente Stadt- und Quartiersentwicklung in Großstädten – Bewohnerorientierte Wissensgenerierung und Umsetzung in Dresden und Erfurt

Maßnahmen im Freiraum

Bewässerungsinitiative für die Stadtbäume in der Oststadt

In Erfurt gibt es rund 90.000 Bäume, um die sich die Stadt zu kümmern hat. Hitzesommer wie in den vergangenen Jahren und lange Trockenperioden ohne einen Regentropfen setzen ihnen zu. Rund 2.000 Bäume werden bewässert, 300 davon – vor allem die jungen – erhalten ihr Lebenselixier durch Bewässerungssäcke. Und es könnten noch mehr sein! So entstand nun seitens des HRC-Partners Lagune e. V. die Idee, Erfurter Schulen für ein Baumbewässerungsprojekt zu gewinnen. Der Start dieser Idee ist mit der Beteiligung der Thomas-Mann-Schule in der Erfurter Oststadt gelungen. Beide Partner möchten hiermit auch einen Beitrag zum HRC-Projekt leisten und das bürgerschaftliche Engagement für die Stadtbäume stärken. Denn neben den Birken zeigen auch Ahörner, Linden und Mehlbeeren in der Erfurter Oststadt mittlerweile durch die dauerhafte Hitze und Dürre der letzten Jahre Ausfallerscheinungen.

Die Bewässerungssäcke werden im Frühjahr in der Regel als Pärchen um den Baum herum angebracht. Über einen kleinen Schlitz werden sie befüllt und das Wasser sickert so 5 bis 8 Stunden lang in den Ballen hinein. In der Oststadt werden die Schülerinnen und Schüler der Thomas-Mann-Schule Gießpatenschaften für die Bäume in ihrem Schulumfeld übernehmen. Es gibt aber auch schon Unterstützung aus der Bevölkerung.

Weitere Informationen zu der Aktion finden Sie hier